Foto des Tages — Erster Drehtag

Am Sonntag war eine Premiere der ganz besonderen Art für die Lichtwerkstatt: Wir haben die erste Ausgabe der neuen Youtube-Show Foto des Tages gedreht!

Um acht Uhr morgens, gefühlt kurz nach Sonnenaufgang und bei arktischen Temperaturen, standen drei Fotografen mitsamt ihren Kameras und Objektiven vor der Tür der Lichtwerkstatt: Bastian, Michael und Christian. Besser bekannt als Eightrocks Photography, Mike Mayer Photography und Mr. Chris Fotodesign. Die drei waren so mutig, sich für die Premiere der Youtube-Show Foto des Tages zu bewerben und sich der Challenge zu stellen, die ich mir für sie ausgedacht hatte: Ein Thema in einer Stunde fotografisch umzusetzen. In der Stunde muss fotografiert, ausgewählt und bearbeitet werden. Alle drei sollten das selbe Modell ablichten und das Foto irgendwo in oder um der Lichtwerkstatt inszenieren.

Aber noch war das Modell gar nicht da, und das Thema wusste auch noch keiner außer mir. Die erste Stunde war für’s Kennenlernen reserviert, denn die drei kannten sich untereinander noch gar nicht. Da mussten nach dem gemeinsamen Frühstück erst einmal gegenseitig Bilder angesehen werden, und ein bisschen Fachsimpelei darf bei einem Treffen von drei Fotografen natürlich auch nicht fehlen.

Um neun kam dann endlich das Modell, die wunderbare Charlotte. Und sie brachte nicht nur sich selbst, sondern auch viele Outfits und — mindestens genauso wichtig — das Thema mit. Aber das will ich hier noch gar nicht verraten. Nur soviel: Zumindest einer der drei Fotografen war sehr froh darüber. Auch die anderen beiden schienen recht zufrieden. Vielleicht hab ich es den dreien viel zu einfach gemacht.

Vielleicht hab ich ihnen aber auch einfach zuviel Zeit gegeben, denn die Stunde hat keiner von den dreien gebraucht. Im Gegenteil, es entwickelte sich fast eine Art Wettrennen, wer denn am schnellsten fertig würde. Dabei fließt das doch gar nicht in die Wertung mit ein! Trotzdem gaben alle mächtig Gas, vielleicht auch deswegen, weil sie Charlie die kalten Temperaturen an manchen Sets nicht zu lange zumuten wollten. Die Fotos waren schnell im Kasten und schnell bearbeitet.

Ich glaube fast, die Besprechung und Bewertung der fertigen Bilder hat mehr Zeit beansprucht. Bastian, Chris und Michael haben sich über ihre Bilder ausführlich ausgetauscht, haben sich gegenseitig viel Feedback und Anregungen gegeben und sich natürlich auch gegenseitig bewertet.

Aber die Reihenfolge auf dem Siegertreppchen war fast Nebensache. Wir hatten alle einen tollen, inspirierenden Tag! Und wir konnten sehen, wie drei Fotografen mit komplett unterschiedlichen Bildstilen und Arbeitsweisen an ein Thema herangehen und es umsetzen. Das kannst Du übrigens auch, denn die erste Folge der Show landet schon bald auf Youtube. Den Kanal dafür muss ich erst noch erstellen, aber eine Facebook-Seite gibt es seit ein paar Minuten. Wenn Du der folgst, erfährst Du es, sobald die erste Folge veröffentlicht wird.

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Ausgaben mit neuen, spannenden Themen, Fotografen und Modellen! Und als Abschluss möchte ich mich ganz besonders bei Jenni bedanken, die mir den ganzen Tag geholfen hat. Sie hat mitgefilmt, sich um den Backup-Ton gekümmert und sich sogar als Lichtmodell zur Verfügung gestellt! Außerdem hat sie, in der prallen Nachmittagssonne, das Instax-Foto geschossen, was ich hier als Beitragsbild verwendet habe. Vielen, vielen Dank!Foto des Tages, Fotografenwettbewerb, Contest, Fotografen, Kirchzarten, Freiburg, Challenge, Lichtwerkstatt, Dreisamtal

P. S. Übrigens suche ich für die nächsten Ausgaben noch Fotografen, die Lust haben, sich der Challenge zu stellen. Wenn es was für Dich ist, schreib mir einfach, dann melde ich mich bei Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.